Die Mutter befulmmeln

Der kleine Sohn darf mal wieder bei den Eltern im Schlafzimmer übernachten. Nachts fängt der Vater an, die Mutter zu befummeln, aber die Mutter sagt: "Nein, nicht doch jetzt, der Kleine schläft doch noch nicht. Geh' in die Küche und trink noch ein Bier."
Der Vater rennt in die Küche, kippt ein Bier runter und kommt zurück zur Mutter und das Ganze geht von vorne los.
"Nein," sagt die Mutter wieder, "der Kleine schläft immer noch nicht. Geh doch noch mal raus und trink noch ein Bier.
Der Vater geht wieder in die Küche und trinkt noch ein Bier, kommt zurück, und das gleiche Spiel wieder, die Mutter lehnt ab.
"Aber das Bier ist jetzt alle," sagt er zur Mutter.
"Dann geh in die Küche, im Kühlschrank steht noch eine Flasche Sekt, der Kleine schläft ja immer noch nicht."
Der Vater geht also wieder in die Küche, macht die Flasche Sekt auf und der Korken macht einen ordentlichen Knall. Da richtet sich der Kleine im Bettchen auf und sagt: "Ach, Mama, hättest Du ihn doch rangelassen, jetzt hat er sich erschossen!"

Kommentare

Beliebte Witze

Vom Indianer mit genommen

Petrus und Jesus am Golfplatz

Krokodilleder-Schuhe